Projektbeispiele

Sanierung Schmutzwasserkanalisation Tostedt

Zustandsbewertung, Sanierungskonzept, Planung, AVA und Bauüberwachung

  • Kanalzustandsbewertung und Sanierungskonzept für Haltungen DN 200 Stz, Schächte und Leitungen
  • Planung, AVA und Bauüberwachung
  • Schlauchlining in Haltungen und in Leitungen
  • Roboter,- Injektionstechnik, Zulaufanbindung, Manschetten und Kurzliner
  • Schachtsanierung mittels Innenbeschichtung, Injektion, Reparatur Berme/Gerinne
  • Erneuerung in offener Bauweise

Auftraggeber: Landkreis Harburg
Projektzeitraum: 2015 / 2016
Baukosten: 770.000 €

Kanalsanierung Nordzucker AG, Werksstandort Uelzen

Sanierungskonzept, Planung, AVA und Baubegleitung

  • Schmutzwasserkanäle DN 150-300 aus Stz, PVC etc.
  • Kühlwasserkanal DN 600 StB und Eiprofil DN 600/1050
  • Schwemmwasserkanal aus gemauertem Eiprofil 600/900, Rechteckprofil 800/1300 StB in unterschiedlichster Ausprägung
  • Renovierung des Kühlwasserkanals mittels warmhärtendem Schlauchliner aus Nadelfilz bei hohen Grundwasserständen
  • Reparaturen mittels Roboter- und Injektionstechnik
  • Besondere Aufgabenstellungen für die Sanierung des Schwemmwasserkanals: Unterschiedlichste Kanalprofile und Materialen, unklare Leitungsverläufe, erschwerte Zugänglichkeit innerhalb der Produktionshallen, Abwassertemperatur zeitweise bis zu 100°C, erhöhte Abrasion durch Sand aus der Rübenwäsche.
  • Erneuerung des Schwemmwasserkanals in einem 1. BA größtenteils innerhalb der Produktionshallen in offener Bauweise mittels Kreisprofil DN 600 V4A einschl. zugehöriger Anschlussanbindungen

Auftraggeber: Nordzucker AG
Projektzeitraum: 2014 - 2016
Baukosten:
  Schlauchliner Ilmenauwasserkanal 180.000 €
  1. BA Schwemmwasserkanal 120.000 €, zzgl. Tiefbauarbeiten

Sanierung der Mischwasserkanalisation des OT Woltorf in Peine

Baul. und hydr. Sanierungskonzept, Planung, AVA und Bauoberleitung

  • Hydrodynamische Sanierungsberechnungen
  • N/A-Messungen und Kalibrierung des Berechnungsmodells
  • Kanalzustandsbewertung und Sanierungskonzept
  • Kanalsanierung in mehrere Bauabschnitten
  • Kanalerneuerung in PE-HD, DN 300-700 mit Vollwand- und Verbundrohren
  • Renovierung im Close-Fit-Verfahren, DN 300 PE-HD
  • Schachtsanierung mit Beschichtungsverfahren
  • Schachterneuerung mit Fertigteilschächten aus PE-HD
  • Sanierungsplanung für Anschlussleitungen, einschl. Erstellung der Anliegerinformation
  • Sanierung der Anschlussleitungen in offener und geschlossener Bauweise
  • Wiederherstellung der Straßen

Auftraggeber: Stadtentwässerung Peine
Projektzeitraum: 2005 - 2016
Baukosten: 4.000.000 €

Kanalsanierung "Porschestraße" in Wolfsburg

Sanierungskonzept, Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung

  • Sanierung der Schmutz- und der Regenwasserkanalisation
  • Begleitung und Überwachung der Leitungsinspektion und -ortung
  • Spültests und Funkortung
  • Lichthärtendes Schlauchlining, DN 300, 500 und 800
  • Rissinjektion mit PUR in begehbaren Profilen, DN 1200
  • Anschlussanbindung in Roboter-Technik mit EP
  • Manschettentechnik

Auftraggeber: Wolfsburger Entwässerungsbetriebe WEB
Projektzeitraum: 2006 - 2007
Baukosten: 120.000 €

Zulaufbauwerk Oebisfelder Straße

Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung

  • Korrosionsschutz der Stahlbewehrung
  • Bauwerksinnenbeschichtung mit Spritzbeton
  • Absperrschieber DN 1.600

Auftraggeber:Wolfsburger Entwässerungsbetriebe WEB
Projektzeitraum: 2009
Baukosten: 120.000 €